Home | Impressum | Sitemap | KIT

Nachruf auf Professor Dr. Heinrich Volz

Nachruf auf Professor Dr. Heinrich Volz
   
Volz

Nachruf

 

Am 25. Januar 2013 ist Herr Professor Dr. Heinrich Volz im Alter von 84 Jahren verstorben. Er war seit 1965 Professor am Institut für Organische Chemie der Fridericiana und auch nach seiner Pensionierung im Jahre 1993 ein häufiger und willkommener Gast am Institut und insbesondere in den Vorträgen und Kolloquien auswärtiger Redner. Er hat bis zuletzt die Entwicklungen in seinem Fach mit großem Interesse verfolgt und war wissenschaftlich tätig.

Professor Volz studierte Chemie an der Universität Frankfurt und promovierte im Jahr 1957 bei Theodor Wieland über Curare-Naturstoffe. Nach einem Auslandsaufenthalt in der renommierten Arbeitsgruppe des späteren Nobelpreisträgers Robert B. Woodward, wo er an der Totalsynthese des Chlorophylls a mitarbeitete, begann er in Deutschland seine unabhängige wissenschaftliche Tätigkeit; seit 1965 war er Dozent an der Universität Karlsruhe.

In der frühen Phase seiner wissenschaftlichen Tätigkeit beschäftigte sich Professor Volz mit der Untersuchung des aromatischen Charakters, der Carbeniumionenchemie und der organischen Quantenchemie. Seine neueren wissenschaftlichen Errungenschaften lagen vor allem im Bereich der Porphyrinchemie. In seiner Arbeitsgruppe synthetisierte Porphyrine brachten wichtige Erkenntnisse über den Katalysecyclus des Enzyms Cytochrom P450. In den letzten Jahren hat er sich mit ausgewählten Reaktionen, z. B. der Polonovski-Reaktion, beschäftigt – vor allem mit quantenchemischen Methoden.

Mit Professor Volz verlieren wir einen fachlich und persönlich hoch geschätzten Kollegen, der uns sehr fehlen wird. Er hat Lehre und Forschung am Institut für Organische Chemie über viele Jahre entscheidend geprägt und hat das Institut durch seine wissenschaftliche Kompetenz zu bundesweiter Anerkennung geführt.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.