Home | Impressum | Sitemap | KIT

Nachruf auf Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Emanuel Vogel

Nachruf auf Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Emanuel Vogel
   

Nachruf

Am 31.3.2011 ist Herr Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Emanuel Vogel im Alter von 83 Jahren in Karlsruhe trotz langer Krankheit plötzlich und unerwartet verstorben. Er war der Fridericiana in besonderer Weise verbunden.
Professor Vogel hat in Karlsruhe Chemie studiert und seine Doktorarbeit bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rudolf Criegee angefertigt. Er wurde im Jahr 1952 im Institut für Organische Chemie promoviert und hat sich auch in Karlsruhe habilitiert. Von 1961 bis zu seiner Emeritierung hatte er einen Lehrstuhl für Organische Chemie an der Universität zu Köln inne. Für seine Arbeiten ist er bestens bekannt, jeder Chemie-Student kennt den nach ihm benannten „Vogel-Aromaten“. Unter den zahlreichen Ehrungen, die er erhalten hat, seien hier nur die Ehrendoktorwürden renommierter Universitäten sowie die Emil-Fischer-Medaille und der Robert B. Woodward Award für seine grundlegenden Forschungen zur Porphyrinchemie erwähnt. Nach seiner Emeritierung ist er in seine alte Heimat nach Ettlingen zurückgekehrt und hat von hier aus rege am wissenschaftlichen Leben der Fridericiana teilgenommen. Er war häufiger und willkommener Gast in chemischen Kolloquien und vor allem bei der jährlich stattfindenden Criegee-Gedenkvorlesung. Ihrer Verbundenheit mit Professor Vogel hat die Fakultät für Chemie und Biowissenschaften durch die ehrenvolle Erneuerung der Doktorwürde zum 50jährigen Jubiläum im Jahr 2002 besonderen Ausdruck verliehen.
Wir verlieren einen hochgeschätzten Kollegen, den wir vermissen werden und dem wir ein besonderes Andenken bewahren wollen.

 
 Prof. Emanuel Vogel anlässlich der Erneuerung der Doktorwürde durch unsere Fakultät