Offene Stellen

Bachelor- und Masterarbeiten

In der Arbeitsgruppe Podlech ist die Durchführung von Bachelor- und Masterarbeiten für Studierende der Chemie und der Chemischen Biologie im Prinzip jederzeit möglich. Folgende Themen sind denkbar - weitere Themen sind auf Absprache möglich.

Die Themen können sowohl als Masterarbeit als auch in gekürzter Version als Vertiefungs- oder Bachelorarbeit bearbeitet werden.

Die Weiterführung einer Masterarbeit in einer Doktorarbeit ist möglich.

Synthese von Testsubstraten für die Quantifizierung von stereoelektronischen Effekten

Stereoelektronische Effekte in Sulfiden, Sulfoxiden und Sulfonen können an konformativ fixierten Substraten bestimmt werden. In dem Projekt sollen Synthesen von 4-tert-Butylthiane und die entsprechenden Sulfoxid- und Sulfonderivate synthetisiert werden. Bei Interesse können die Synthesen durch quantenchemische Rechnungen und/oder Messung von pKS-Werten ergänzt werden.

Entwicklung neuer Fluoren-basierter Indikatoren für die pKS-Wert-Bestimmung

Fluorenderviate sind mit die wichtigsten Indikatoren bei pKS-Wert-Bestimmungen sehr schwach acider organischer Verbindungen. Je nach Substitutionsmuster kann man die Einsatzmöglichkeiten der Verbindungen variieren. Ziel der Arbeit ist es unter Anderem, neuartige Fluorenerivate mit modernen Synthesemethoden herzustellen.

Spektroskopische Untersuchung können im Anschluss an die Synthesen mitverfolgt oder auch selbst durchgeführt werden.

Darstellung komplexer Heterodiester-Verbindungen zur asymmetrischen Synthese

Die asymmetrische Synthese kleiner Ringsysteme ist nicht nur für die Naturstoffsynthese von Interesse. Ziel dieser Arbeit ist es, über die Darstellung komplexer cyclischer Heterodiester-Verbindungen den Aufbau kleiner asymmetrischer Systeme zu ermöglichen. Im Rahmen dieses Projekts besteht die Möglichkeit, sowohl aktuelle und moderne Arbeitsmethoden zu entwickeln und/oder anzuwenden.

Synthese schwefelhaltiger Naturstoffe

Schwefelhaltige Naturstoffe und Pharmazeutika sind keinesfalls nur ein Laune der Natur; unter ihnen sind viele wichtige Vertreter, die für biologische Vorgänge essentiell sind. Ihre Synthese ist aber nur in wenigen Fällen mit den modernen Metallkatalysatoren möglich. Ziel dieser Arbeit ist die  Entwicklung einer neuen Syntheseroute zu einer schwefelhaltigen Naturstoffklasse, welche eine stark anticancerogene Wirkung aufweist.

Sprechen Sie direkt mit Prof. Podlech oder mit den Mitarbeitern des Arbeitskreises, wenn Sie Interesse haben.

Vertiefungsarbeit

Sie möchten Ihre Vertiefungsarbeit in unserer Arbeitsgruppe durchführen. Dies ist prinzipiell jederzeit möglich. Sprechen SIe mit den Mitgliedern des Arbeitskreises oder mit Prof. Podlech.